Transfer perfekt: Sébastien Haller wechselt zu West Ham United

Am 17.07.2019 veröffentlicht

Nach Stürmer-Talent Luka Jovic verlässt nun auch Sébastien Haller die Frankfurter Eintracht. Am Mittwoch teilte der Bundesligist mit, dass der 25 Jahre alte Franzose nach zwei Jahren ab sofort für den englischen Premier-League-Club West Ham United aufläuft.

Rund 40 Millionen Euro sollen die Hessen als Ablösesumme für Haller bekommen haben. Somit wäre er der Rekordtransfer der Londoner. In seiner Spielzeit bei der SGE hat er in 77 Spielen insgesamt 33 Treffer erzielt. Sein größter Erfolg mit den Adlern ist unumstritten der Gewinn des DFB-Pokals 2018 gewesen. Mit dem Franzosen verliert Eintracht Frankfurt den zweiten Stürmer innerhalb eines Transferfensters. Luka Jovic wechselte vor wenigen Wochen für 60 Millionen Euro zu Real Madrid

Nach der starken vergangenen Saison könnten die Transfers nun einen Umbruch bedeuten. Zwar haben sich die Hessen bereits mit Dejan Joveljic in der Offensive verstärkt, ob er aber eine ähnlich konstant starke Leistung wie Haller und Jovic abrufen kann, wird sich zeigen.

Unser Reporter Tim Kirschsieper war beim SGE-Training am Mittwoch dabei und hat nachgefragt, wie es mit der Eintracht weitergehen soll. Im Videobeitrag hören Sie mehr dazu.

 

Empfohlene Kanäle