Fridays for Future: Schülerdemo - trotz Regen und Ferien

Am 26.04.2019 veröffentlicht

Oft genug haben Politiker Schüler aufgefordert, für "ehrlichen" Protest außerhalb des Unterrichts für das Klima zu demonstrieren. In Frankfurt kamen nun hunderte zusammen - trotz Ferien und Regenwetters.

Rund 300 junge Menschen haben am Freitag wieder für mehr Klimaschutz demonstriert. Ihr Demonstrationszug führte durch die Frankfurter Innenstadt und auch über die Konstablerwache. Mit der Organisation "Fridays for Future" setzen sie sich zum Beispiel für eine schnelle Energiewende ein. Zuletzt wurden die Teilnehmer immer wieder kritisiert, weil sie während der Schulzeit demonstrierten und dafür den Unterricht schwänzten.

"Wir demonstrieren in unserer Freizeit. Das bekämpft dieses Argument dass wir nur demonstrieren, weil wir Schule schwänzen wollen oder nur weil wir faul sind", sagt Schülerin und Demo-Teilnehmerin Helena Marschall. Die Proteste finden seit Dezember jeden Freitag in vielen Städten in Hessen statt.

Empfohlene Kanäle