So soll die Eingangshalle nach den Bauarbeiten aussehen. Studie: Bahn Station&Service AG

Facelift in Frankfurt: Bahnhof soll freundlicher werden

Die unterirdische Ebene des Frankfurter Hauptbahnhofs soll ab dem kommenden Jahr modernisiert werden. Das teilte die Deutsche Bahn auf Nachfrage der Deutschen Presseagentur mit. Demnach solle die sogenannte "B-Ebene" freundlicher und übersichtlicher werden, dabei würden auch Flächen für Geschäfte und Gastronomie neu gestaltet.

"Neben einer verbesserten Führung der Reisendenströme und kürzeren Wegen beim Umsteigen ermöglicht die neue Gestaltung eine größere soziale Kontrolle im Areal, um bei den Kunden das Sicherheitsgefühl zu verbessern", teilt die Deutsche Bahn mit. Die Bauarbeiten sind bis Ende des Jahres 2024 geplant. Seit Januar 2019 liegt die Baugenehmigung durch das Eisenbahn-Bundesamt  vor. Die Ausschreibung ist für Anfang des kommenden Jahres geplant. In der zweiten Hälfte des Jahres soll dann mit den Bauarbeiten begonnen werden. 

Themen
Kommentare