Hummus mal anders: Kreative Rezept-Ideen für den orientalischen Dip

Am 22.07.2020 veröffentlicht

Hummus ist eine orientalische Spezialität aus Kichererbsen – und total lecker als Dip zu Brot oder Rohkost. Dass Hummus aber noch viel mehr kann, zum Beispiel süß oder scharf schmecken, zeigt uns Ernährungsberaterin Mona Poulev aus Frankfurt. Victoria Enzenauer und Tim Ellrich präsentieren Ihnen die kreative Küche.

Die Rezpete aus dem Video:

Chili-Hummus

Zutaten:

  • 250 Kichererbsen (Abtropfgewicht; Glas)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Chilischoten
  • 30 Tahini (2 EL)
  • EL Olivenöl
  • 20 Tomatenmark (1 EL)
  • ½ Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • 10 Petersilie (0.5 Bund)

Zubereitung:

Kichererbsen in ein Sieb abgießen und unter kaltem Wasser abspülen. Knoblauch schälen. Chilischoten waschen, putzen und in Stücke schneiden.
Tahini-Paste mit Olivenöl im Mixer ca. 1 Minute lang pürieren. Dann Kichererbsen, Knoblauch, Chilischoten, Tomatenmark
und Zitronensaft dazugeben und alles zu einem cremigen Chili-
Hummus pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser untermixen. Chili-Hummus mit Salz, Pfeffer und
Kreuzkümmel abschmecken. Chili-Hummus in eine Schüssel füllen und mit Petersilie bestreuen.

Blaubeer-Hummus mit Datteln

Zutaten:

  • 220 Kichererbsen (Konserve; Abtropfgewicht)
  • 125 Blaubeeren
  • 20 getrocknete Datteln (entsteint)
  • EL Olivenöl
  • EL Tahini
  • EL Zitronensaft
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Salz
  • Stiel Minze

Zubereitung:

Kichererbsen in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. Datteln klein schneiden.
Kichererbsen, Blaubeeren, Datteln, Öl, Tahini, 50 ml Wasser, Zitronensaft, Zimt und Salz in den Mixer geben und alles fein pürieren.
Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Minzblätter in feine Streifen schneiden. Blaubeer-Hummus mit Datteln in eine Schale geben und mit Minze garnieren. Nach Belieben mit etwas Agavendicksaft beträufeln.

Schoko-Hummus

Zutaten:

  • 250 g Kichererbsen 1 Dose
  • 5 Stück Medjool Datteln ca. 110 g
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Kakao ungezuckert
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 120 ml pflanzliche Milch

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem leistungsstarken Mixer cremig pürieren. Schoko Hummus abschmecken und nach Belieben
noch etwas mehr Ahornsirup beigeben.
Zum Servieren in den Hummus in einer flachen Schale verstreichen, mit Granatapfelkernen, Kakao Nibs und etwas
Ahornsirup (oder Honig) beträufeln. Apfelspalten und Cracker dazu servieren.
Den Hummus im Kühlschrank gekühlt aufbewahren.

(Quelle: eatsmarter.de)

Empfohlene Kanäle