Bei einem Auto wurde am Sonntagabend von der Polizei ein Tempo von 137 km/h gemessen, eine Sekunde später folgte das kaum langsamere zweite Auto. Nach den ersten Ermittlungen handelt es sich bei den Fahrern um 22 und 25 Jahre alte Männer, beide hatten Beifahrer dabei. Den Fahrern drohen mindestens eine Geldbuße von 680 Euro, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte.