Main-Wasser analysiert: Frankfurter koksen deutlich mehr

Am 06.12.2019 veröffentlicht

Der Kokain-Konsum in Frankfurt ist deutlich angestiegen. Zu diesem Ergebnis sind nun Nürnberger Forscher im Auftrag des Hessischen Rundfunks anhand von Wasserproben aus dem Main gekommen.

Dort konnten sie eine größere Menge des Kokain-Abbauproduktes BEC feststellen.  Demnach habe sich in Griesheim die Konzentration seit 2006 verdoppelt. In Höchst hat sich die Konzentration um 50 Prozent erhöht. Im Schnitt würde so jeder Frankfurter ein bis zwei Lines reines Kokain pro Jahr konsumieren. 

Empfohlene Kanäle