Mehr Fahrten und neue Taktung: Fahrplanwechsel in Rhein-Main am Wochenende

Am 06.12.2018 veröffentlicht

Mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag fahren viele Straßenbahnen und U-Bahnen in Frankfurt am Wochenende ohne Pause, auch nachts. Zusätzlich sollen die S-Bahnen häufiger fahren. Neue Verbindungen könnte es vielen Pendlern leichter machen.

Mehr Fahrten:

Der S-Bahn-Fuhrpark im Rhein-Main-Gebiet wird nach und nach durch 14 zusätzliche Fahrzeuge verstärkt und die S-Bahn-Linien S1, S2, S5 und S6 sind künftig abends bis 20.00 Uhr im 15-Minuten-Takt unterwegs. 4 U-Bahn-, 4 Straßenbahn- und 15 Buslinien werden neben 6 S-Bahn-Linien an den Wochenenden die ganze Nacht so verkehren wie tagsüber. In der Woche erschließen die Nachtbusse in gewohnter Weise die Frankfurter Stadtteile.

Neue Verbindungen:

Zwischen Mainz und Frankfurt wird es eine neue Direktverbindung mit den Linien RE4 und RE14 geben. Auf der Rheingaulinie wird es mit der neuen Linie RE9 morgens zwei zusätzliche Expressfahrten von Eltville nach Frankfurt geben. Das Expressbusnetz wird mit den Linien X39, X40, X79, X89 und Fahrtausweitungen nochmals ausgebaut.

Auf der Seite des RMV finden Sie noch mehr Infos zum anstehenden Fahrplanwechsel.

 

 

 

 

Empfohlene Kanäle