Praktischer, aber teurer: Smarte Parkscheine in Frankfurt

Am 12.11.2019 veröffentlicht

Auch in der Mainmetropole kann der Parkschein nun per Handy gelöst werden.

Nach der Anmeldung bei einem der Partner-Portale (unter anderem "Park Now" oder "Easy Park") können Autofahrer per Smarthphone-App die Parkgebühr bezahlen. In anderen hessischen Kommunen wie etwa Wiesbaden ist dies bereits seit einiger Zeit möglich. Das Bezahlen per App soll eine geringe Gebühr kosten, dafür ist die Abrechnung minutengenau. Aber auch Parkscheinautomaten wird es der Stadt zufolge weiterhin geben.

Parkgebühren steigen

Parallel zu der neuen Zahlungsmethode steigen die Parkgebühren in der Innenstadt - eine Stunde Parken kostet nun vier statt drei Euro. Mit dieser Maßnahme will die Stadt den Verkehr aus der City fernhalten - Hintergrund ist eine Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wegen zu hoher Schadstoffwerte in der größten hessischen Stadt.

Empfohlene Kanäle