Richard Jackson in der Schirn: Provokante Kunst

Am 05.02.2020 veröffentlicht

Entenfiguren in Militärmontur mit rosa Brüsten als Augen - sie stehen um einen vieleckigen Globus, der mit Farbe bespritzt ist. Die aktuelle Ausstellung in der Frankfurter Schirn ist vor allem provokant.

Die Frankfurter Kunsthalle Schirn zeigt Werke des kalifornischen Künstlers Richard Jackson. Unter dem Titel "Unexpected, unexplained, unaccepted" (unerwartet, nicht erklärt, nicht akzeptiert) sind bis zum 3. Mai fünf der insgesamt zwölf existierenden Räume von Richard Jackson zu sehen, die auf dem Prinzip der 'automatisierten Malerei' basieren - das heißt, Maschinen verspritzen per Knopfdruck Farbe, um ein dreidimensionales Gemälde zu schaffen.

Empfohlene Kanäle