Unglück in Frankfurt: Sechsjährige stürzt in Main - und stirbt im Krankenhaus

Ein sechs Jahre altes Mädchen ist in Frankfurt in den Main gestürzt. Wenige Stunden später starb das Kind in einem Krankenhaus. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unglück aus.

Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, sei kein Fremdverschulden erkennbar. Zeugen hätten beobachtet, wie das Mädchen gemeinsam mit ihrem Bruder zum Spielen an den Fluss gegangen sei. Dort sei die Sechsjährige ausgerutscht und in den Main gefallen. Von einer Obduktion werde daher abgesehen.

Gegen 17 Uhr wurde am Sonntag die Polizei verständigt. Dann habe die Feuerwehr das Mädchen aus dem Fluss geborgen und in ein Krankenhaus nach Offenbach gebracht. Dort starb das Kind knapp drei Stunden später.

Themen
Kommentare