Trinken ohne Kater: Was kann Gin ohne Alkohol?

Am 28.02.2019 veröffentlicht

Spaß haben und das ganz ohne Alkohol - für viele unvorstellbar. Dennoch kommen immer mehr alkoholfreie Getränke auf den Markt, darunter auch ein alkoholfreier Gin. Wir haben ihn getestet – ob wir unsere Probanden hinters Licht führen konnten?

Neben Klassikern wie alkoholfreiem Sekt und Bier findet man neuerdings auch alkoholfreien Gin in den Supermärkten. Nahal, Patrick, Lana und Louis haben den Fake-Gin für uns getestet, ohne zu wissen, dass er keinen Alkohol enthält. Das Ergebnis ist beeindruckend: Keiner hat gemerkt, dass sie die ganze Zeit nichts Hochprozentiges getrunken haben. Sogar das Gegenteil war der Fall: Sie hatten alle das Gefühl, angeheitert zu sein. 

Das ist nicht ungewöhnlich, wie uns Psychologin Dr. Aylin Thiel erklärt: "Der Placebo-Effekt ist eine Meisterleistung unseres Körpers." Denn die Erwartungshaltung, betrunken zu werden, führe laut der Expertin ebenso zu einem Rauschzustand wie der Konsum von Alkohol. Eigentlich kein schlechter Nebeneffekt; doch wenn wir dagegen wissen, was wir trinken, schmecken wir den Unterschied zwischen alkoholfrei und hochprozentig sehr wohl. Also doch kein Vollrausch ohne lästigen Kater am nächsten Morgen... 

Magdalena Suwak und Pascal Wede berichten über das feuchtfröhliche Experiment. 

Empfohlene Kanäle