Hauptbahnhof wird saniert: Raus aus der Schmuddelecke

Am 12.10.2020 veröffentlicht

Elegant, hell und freundlich: Als einen Ort zum Bummeln und Shoppen soll sich in Zukunft der Frankfurter Hauptbahnhof entwickeln. Dafür wird in den kommenden vier Jahren die B-Ebene unter dem Hauptbahnhof in Frankfurt komplett umgebaut.

Mit einem Druck auf den Buzzer wurde ein symbolischer Spatenstich für die Bauarbeiten gesetzt, mit dabei auch Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. "Es wird eine Neuordnung geben, die Angsträume werden verschwinden, und es wird ein Ort, wo man gerne hingeht, wo man ankommt oder auch einsteigt", sagt der Grünen-Politiker.

Der Umbau soll 375 Millionen Euro kosten und soll 2024 fertig sein.

Empfohlene Kanäle