Erstes Zero Waste Café: gramm.genau eröffnet Laden in Frankfurt

Am 08.02.2019 veröffentlicht

Sie haben eine Vision: Eine Welt frei von Plastik. Die Macher von gramm.genau in Frankfurt träumen nicht nur von einer sauberen Welt, sie machen auch etwas dafür. Angefangen haben sie mit einem Lieferservice und einem Onlineshop für unverpackte Lebensmittel und nachhaltigen Produkten. Jetzt eröffnen die Gründer von gramm.genau ein plastikfreies Café in Frankfurt!

In ihrem neuen Geschäft bieten die drei Betreiberinnen rund 240 verschiedene Waren an. Alles soll wenn möglich fair gehandelt und ökologisch hergestellt sein. Preislich ist man hier in der Liga eines Bio-Supermarkts - doch die Kunden zahlen gerne mehr. Eröffnet wird am 2. März 2019, Kunden sind zwischen 10 und 19 Uhr willkommen.

Gemeinsam weniger Plastikmüll

"Man kann sich hier alle Lebensmittel lose abfüllen lassen. Die Idee ist, dass man gemeinsam Plastikverpackungen vermeidet. Das heißt, wie am Markt bringt man eigene Behälter mit, gibt sie über die Theke und wir befüllen die dann", erzählte Inhaberin Jenny Fuhrmann unserem Reporter Rafael Fleischmann.

Erfahrung mit Müllvermeidung haben Jenny Fuhrmann und ihre Kolleginnen auch schon. Das Start-up beliefert seit einem guten Jahr Firmen mit Müsli und frischen Snacks ohne Verpackungen. Wer keine Einkäufe schleppen möchte, bestellt sich einfach alles nach Hause. Geliefert wird natürlich CO2-Neutral - mit dem Fahrrad. Mehr Informationen zu dem Konzept finden sie auf der Webseite von grammgenau

 

Empfohlene Kanäle