Women's March Frankfurt: Unter dem Motto "Laut und Stark" gehen Frauen auf die Straße

Unter dem Motto "Laut und Stark" startet am Samstagmittag der Women's March in Frankfurt.

Heute vor 100 Jahren erhielten Frauen in Deutschland das Wahlrecht. Anlass genug für einen Women's March am Samstag in der Frankfurter Innenstadt. Die Demonstrantinnen und Demonstranten protestieren gegen Sexismus, Antisemitismus und Rassismusmusen sowie für eine gerechtere Gesellschaft. Unter dem Motto "louder & stronger" (deutsch: lauter und stärker) startet die Demo um 11:55 Uhr am Kaisersack vor dem Frankfurter Hauptbahnhof – danach folgt die Kundgebung auf dem Willy-Brand-Platz.

Es gibt zwei Treffpunkte in Frankfurt:

Treffpunkt 1: Kaisersack, Anfang Kaiserstrasse gegenüber Hauptbahnhof

Treffpunkt 2: Diesterwegplatz am Südbahnhof

Themen
Kommentare