Party in der Schwerelosigkeit: Promis heben in Frankfurt ab

Am 25.03.2019 veröffentlicht

Die erste Party in Schwerelosigkeit: Ein umgebauter Airbus der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) war heute Morgen Schauplatz einer außergewöhnlichen Party, zu der 20 ausgewählte Gäste, zwei Astronauten und drei Star-DJs eingeladen wurden.

Mehr als 50 Prominente aus Musik, Show und Sport starten vom Frankfurter Flughafen zu einer "Zero Gravity Party". Ein speziell ausgebauter Airbus A310, der sonst von der Europäischen Weltraumagentur ESA zum Training von Astronauten und wissenschaftliche Experimente genutzt wird, hebt am Morgen ab.

Mit speziellen, achterbahnartigen Flugmanövern werden mehrere Minuten Schwerelosigkeit erzeugt. Mit der Party in der Schwerelosigkeit sollen auch 50 Jahre Mondlandung gefeiert werden, sagte ein Sprecher des Veranstalters. Zu den Gästen gehören unter anderem TV-Koch Tim Mälzer, Eintracht Frankfurt-Stürmer Sebastien Haller, Olympiasieger Fabian Hambüchen und die Fantastischen Vier.

Das Ereignis mit dem Namen "World Club Dome Zero Gravity" ist nach Angaben des Frankfurter Veranstalters Big City Beats der weltweit erste Club in Schwerelosigkeit. Im vergangenen Jahr gab es eine ähnliche Party, deren Gäste aus aller Welt ihre Tickets nach einer Video-Bewerbung gewannen. Unser Reporter Lucas Reichmann war vor Ort. 

 

 

Empfohlene Kanäle