Frankfurter Archäologe entführt

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Nach der mutmaßlichen Entführung des Frankfurter Archäologen Peter Breunig gibt es weiterhin keine offiziellen Angaben. Die Goethe-Universität will sich nicht zu dem Fall äußern. Auch das eingeschaltete Auswärtige Amt hält sich bedeckt. Laut Medieninformationen soll der Archäeologe und ein Assistent in Nigeria in der Nähe der Stadt Kagarko von Bewaffneten entführt worden sein. Der Wissenschaftler erforscht in der Region seit Jahren altertümliche Kulturen. Zwei Frauen aus seinem Team sollen unbehelligt geblieben sein.

Empfohlene Kanäle