"Freche Früchtchen": Menschen mit Handicap füllen Spirituosen ab

Am 14.11.2018 veröffentlicht

"Freche Früchtchen" – das sind Liköre im Schraubglas. In der Flüssigkeit befindet sich in jedem Glas das namensgebende Früchtchen. Die Partygetränke gibt es in vielen verschiedenen Sorten: Kirsche, Birne, Himbeere und sogar Nüsschen. Abgefüllt werden die Gläschen in Freiensteinau-Weidenau von der Firma Hepack. Das Besondere: Hier arbeiten 15 Menschen mit Handicap.

Holger Bensing ist einer von ihnen. Seit zwei Jahren arbeitet er hier als Maschinenführer. Er setzt Zehnerschachteln in die Maschinen ein, bestückt die Gläser mit Früchten und checkt zusätzlich ob sie auch sicher verschraubt sind.

In der Beschäftigung der Menschen mit Beeinträchtigung sieht Geschäftsführer Markus Herbert einen Mehrwert. "Menschen mit Handicap haben ja auch einen gewissen Anspruch. Sie wollen ja auch integriert werden in unsere Gesellschaft, das versuchen wir auch. Für mich war es von Anfang an spannend, diesen Weg zusammen mit dem Schottener sozialen Dienst zu gehen", sagt er.

Die "Frechen Früchtchen" werden mittlerweile in ganz Deutschland vertrieben. Demnächst soll Österreich dazu kommen.

Empfohlene Kanäle