Foto: dpa

Polizei fahndet nach Täter: Blinde Frau in Friedberg bestohlen

Die Polizei in Friedberg fahndet nach einem Täter, der eine blinde Frau in die Irre geführt und bestohlen hat. Die Tat ereignete sich am Mittwoch, den 10. Juli, gegen 11.30 Uhr.

Die 78-Jährige verlor vergangenen Mittwoch auf dem Heimweg von einem Supermarkt die Orientierung, was der Täter wohl bemerkte. Auf der Seewiese sprach er sie an und bot ihr seine Hilfe an, die sie dankend annahm. Im Glauben, von ihm nach Hause gebracht zu werden, ging die Blinde mit dem Mann. Dieser führte sie allerdings in eine falsche Richtung. Nachdem sie ihre Wohnung gefunden hatte, bemerkte sie, dass ihr Haustürschlüssel fehlte. Dieser hatte sich in einem Schlüsselmäppchen in der Außentasche ihrer Jacke befunden - der Täter hielt das Mäppchen wahrscheinlich für einen Geldbeutel. 

Das Alter des Mannes wird auf 40 bis 50 Jahre geschätzt. Er sprach mit einem ausländischen Akzent. Zeugen, die die Frau mit weißem Stock in Begleitung des Mannes gesehen haben, melden sich bitte bei der Polizei in Friedberg: 06031-601-0.

Themen
Kommentare