Männer misshandelt: Haftstrafe für tyrannische Ehefrau in Friedberg

In Friedberg fiel gestern Abend das Urteil gegen eine 40-jährige Frau. Sie soll ihren Ex-Mann mit einem Gürtel geschlagen und mit einem am Herd erhitzten Schöpflöffel schwer verletzt haben - so die Informationen des Hessischen Rundfunks. Der Mann soll jedoch nicht ihr einziges Opfer gewesen sein.

Die Bad Nauheimerin war bereits viermal verheiratet. Ihre voherigen Ehemänner sollen auch von ihr misshandelt worden sein. Ihren ersten Ehemann verletzte sie schwer am ganzen Körper mit einer Heißklebepistole. Den zweiten sperrte sie nur mit einer Unterhose bekleidet in den Keller und ihr letzter Mann wurde tot in einem Wald bei Heusenstamm gefunden. Die Polizei konnte jedoch nie ermitteln, ob und inwiefern die Frau mit seinem Tod in Verbindung stand. Die 40-Jährige muss jedoch jetzt für ihre aktuellen Taten für drei Jahre hinter Gitter.

 

 

Themen
Kommentare