Geburt ohne Papa: Rebecca muss wegen Corona ohne ihren Ehemann entbinden

Am 03.04.2020 veröffentlicht

Die 27-jährige Rebecca ist schwanger und hat noch fünf Wochen bis zum Entbindungstermin. Die Aufregung ist groß, denn es ist ihr erstes Kind. Aber wegen des Coronavirus darf ihr Mann nicht mit ins Krankenhaus.

Sicherheit gab ihr immer der Gedanke, dass ihr Mann an ihrer Seite sein wird. Ihr kamen die Tränen in die Augen als sie erfuhr, er dürfe nicht mit in den Kreißsaal. Auch wenn Rebecca die Regelung des Fritzlarer Hospitals versteht - den wichtigsten Moment in ihrem Familienleben möchte sie mit ihrem Mann erleben. Sie hofft, dass ihr Sohn gesund auf die Welt kommt und sie die Corona-Sorgen ausblenden kann. Alex Pitronik und Tim Ellrich berichten.

Empfohlene Kanäle