Frühjahrssputz im Winter: Eine gute Idee?

Am 20.02.2018 veröffentlicht

Es ist zwar noch ziemlich kalt draußen, aber die Sonne scheint schon ganz ordentlich. Wenn man genauer hinschaut, sieht man in der Wohnung jedes Staubkorn. Das heißt: Zeit für den Frühjahrsputz! Aber warum erledigen wir das große Säubern nicht einfach jetzt schon, im Winter? Anna Helena Link erklärt, warum das eine richtig gute Idee ist.

Checkliste:

( √ ) Klamotten ausmisten

( √ ) Medikamentenschrank kontrollieren

( √ ) Gardinen waschen

( √ ) Schreibtisch aufräumen

( √ ) Bücherregal ausmisten

( √ ) Keller & Garage entrümpeln

( √ ) Fenster & Spiegel reinigen

( √ ) Bad putzen

- Fliesen und vor allem Fugen säubern

- Badewanne/Dusche reinigen (vor allem Abflüsse)

- Toilette (eventuell WC-Tab verwenden, bei starken Verschmutzungen)

( √ ) Küche:

- Schränke ausräumen & auswischen

- Lebensmittel aussortieren

- Besteckschublade säubern

- Gefrierfach abtauen

- Kaffeemaschine & Wasserkocher entkalken

 

Bei all der Arbeit nicht vergessen: Gönnen Sie sich zwischendurch eine Belohnung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannenden Friseurbesuch?

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Frühjahrsputz!

Empfohlene Kanäle