Drei Wagen waren an dem Unfall nahe Fulda beteiligt. (Symbolbild)

Mehrere Verletzte: Unfall auf der A66 nahe Fulda

Bei einem Unfall auf der Autobahn 66 in der Nähe von Fulda sind drei Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen schwer. An der Karambolage waren drei Fahrzeuge beteiligt.

Die Beamten waren zwsichenzeitlich von mehr Verletzten und mehr beteiligten Fahrzeugen ausgegangen. Nach Angaben der Polizei krachte zunächst ein 39 Jahre alter Fahrer in den vorausfahrenden Wagen eines 50-Jährigen. Beide Fahrzeuge kamen durch den Aufprall gegen die Leitplanke. Der Wagen des Jüngeren rollte zurück auf die Fahrbahn und stieß dort mit einem dritten Fahrzeug zusammen. Dessen 61-jähriger Fahrer und der Fahrer des anderen Wagens wurden schwer verletzt. Die Autobahn war ab dem Dreieck Fulda in Richtung Neuhof gesperrt.

Themen
Kommentare