Graffiti

Am 03.11.2008 veröffentlicht

Dass Graffitis auch echte Kunstwerke sein können, davon überzeugte sich PraktiCam-Reporterin Katja in Gießen. Sie besuchte das Sprayer-Trio „3Steps“ in ihrer Heimatstadt.

Über die Jungs:
Was vor 10 Jahren in einer Schul-AG begann, ist mittlerweile zur Lebenseinstellung von Kai („SiveOne“), Uwe („Doc Nova“) und Joachim („Mr. Flash“) geworden: Wer durch Gießen und viele andere mittelhessische Städte geht, findet zahlreiche Graffitis der künstlerischen Jungs. Mit legalen Auftragsarbeiten finanzieren die drei ihr teures Hobby, das sie bereits nach Berlin, München, Brighton, Zürich, Basel, Vlissingen, Antwerpen, Venedig und sogar nach New York brachte. Wenn die 28-Jährigen nicht gerade zur Sprühdose greifen, dann promovieren die Zwillingsbrüder Kai und Uwe. Ihr gemeinsamer Freund Joachim studiert Informatik an der TU Darmstadt.

Zum 10-jährigen Jubiläum zeigen sie in einer Ausstellung im Gießener „Coffee One“ (Neustadt 25, täglich geöffnet von 07:00 bis 19:00 Uhr und 20:00 bis 00:00 Uhr) ihre schönsten Werke auf Leinwand, die Sie natürlich auch gegen Geld in Ihrem Wohnzimmer aufhängen können.

Wer jetzt immer noch nicht genug von den Jungs hat, der findet viele weitere Infos unter www.3steps.de.

Themen
Empfohlene Kanäle