Feuerteufel in Lampertheim?: Strohballen in Flammen

Am 02.04.2020 veröffentlicht

Nachdem bereits am Samstag, den 28.03.2020 im Bereich Lampertheim ca. 260 Strohballen brannten, brannte es nun am Mittwoch den 01. April 2020 in der Gemarkung Groß-Gerau. Wieder standen Strohballen in Flammen - dieses mal etwa 150.

Verkehrsteilnehmer bemerkten gegen 22:00 Uhr das Feuer und unterrichteten die Polizei. Durch die Feuerwehr Groß-Gerau wurden die etwa 150 brennenden Großballen gelöscht. Derzeit wird von einem Schaden in Höhe von 15.000 Euro ausgegangen, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Es ist bereits das zweite Feuer binnen weniger Tage in der Region. Die Polizei prüft, ob möglicherweise ein Zusammenhang besteht.

Hinweise zur Entstehung des Brandes bzw. zu Personen, welche sich zur besagten Zeit dort aufgehalten haben, nimmt die die Kriminalpolizei in Rüsselsheim, K10 unter der Rufnummer 06142 6960 entgegen.

Es ist bereits das zweite Feuer binnen weniger Tage in der Region. Die Polizei prüft, ob möglicherweise ein Zusammenhang besteht. .

Empfohlene Kanäle