Symbolbild

Banküberfall in Groß-Umstadt: Täter weiter auf der Flucht

Nach einem Banküberfall mit einer Schusswaffe im Landkreis Darmstadt-Dieburg ist der Täter am Tag danach noch nicht gefasst. Die Ermittlungen laufen weiter, wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen sagte.

Ein Unbekannter hatte am frühen Donnerstagabend zwei Mitarbeiterinnen einer Bankfiliale in Groß-Umstadt bedroht und sich den Tresor zeigen lassen. Der Täter, der eine Skimaske trug, erbeutete laut Polizei Geld in fünfstelliger Höhe und flüchtete zu Fuß. Der Täter soll 30 bis 40 Jahre alt sein und Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Er war mit einer roten Kapuzenjacke bekleidet. Seine Beute packte er in eine schwarze Tasche. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich bei der Polizeistation Dieburg unter der Telefonnummer 06071/96560 zu melden.

Quelle: dpa

Themen
Kommentare