Grünes Wahlprogramm: Al-Wazir: "Weder Schwarz-Grün, noch Rot-Grün."

Am 03.06.2018 veröffentlicht

Am Samstag haben die Grünen in Wiesbaden ihr Programm für die Landtagswahl im Herbst verabschiedet. Spitzenkandidat und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir hat sich in seiner Rede auf keinen Wunschkoalitionspartner festlegen wollen.

"Wir sind weder Schwarz-Grün, noch Rot-Grün, Rot-Rot-Grün, geschweige denn eine Ampel-Koalition", sagte der Offenbacher Al-Wazir. Vielmehr wolle er mit seiner Partei für ein starkes Ergebnis seiner Partei kämpfen. Die Grünen versprechen ihren Wählern einen Ausbau günstiger landesweiter Bus- und Bahntickets, außerdem wollen sie sich für saubere Schultoiletten einsetzen sowie höhere Ziele beim Klimaschutz und Ökolandbau anstreben.

Im Gespräch mit RTL-Politikreporter Benjamin Holler spricht der Politiker über seine Bilanz, Unterschiede im Wahlkampf und die AfD.

Empfohlene Kanäle