Gudrun Meyer-Böhm: Wie eine 80-Jährige durch den Himalaya wanderte

Am 03.04.2019 veröffentlicht

Der Annapurna-Circuit, eine Trekkingroute im nepalesischen Himalaya – selbst für Wanderbegeisterte ein mühsames Ziel. Genau auf diese Etappe hat sich die 80-jährige Gudrun Meyer-Böhm aus Wiesbaden gewagt.

Wir befinden uns auf einer Höhe von 5.146 Metern auf dem Thorang La Pass mitten im Himalaya. Gudrun Meyer-Böhm genießt den traumhaften Ausblick. Für diese Aussicht wandert die 80-Jährige ganze 14 Tage durch das Gebirge und bezwingt beeindruckende 4.000 Höhenmeter. Im Video von Rafael Fleischmann zeigt Gudrun uns Bilder von ihrer unglaublichen Reise und spricht über ihre Erlebnisse.

Gudrun schwimmt jeden Tag eine Stunde

Viele hätten sich das wohl mit 50 Jahren nicht mal zugetraut, doch als ihr Arzt und ihr Kardiologe der Wiesbadenerin grünes Licht gaben, stand ihr Abenteuer fest. Ihr ganzes Leben dreht sich um den Sport – das hat auch im Alter nicht nachgelassen. Jeden Tag schwimmt die 80-Jährige eine Stunde und fährt mit dem Fahrrad in die Stadt.

Ihr nächstes Ziel soll Australien sein, dort wäre sie dann bereits schon zum fünfzehnten Mal. Eine beeindruckende Frau, die beweist: Man ist nur so alt, wie man sich fühlt.

Empfohlene Kanäle