Märchenabenteuer in Hanau: "GrimmsMärchenReich" eröffnet

Am 08.04.2019 veröffentlicht

In Hanau, der Geburtsstadt der Brüder Grimm, hat am Montag das neue Familien- und Kindermuseum "GrimmsMärchenReich" im am Main gelegenen Schloss Philippsruhe eröffnet. Ein 30-köpfiges Kinderkomitee hat den Entstehungsprozess des Museums begleitet und die Ausstattung getestet. Magdalena Gutsche war bei der Eröffnung dabei.

Das "GrimmsMärchenReich" soll ein Museum von und für Kinder sein und bindet die Gäste aktiv mit ein. Auf 340 Quadratmetern im ersten Obergeschoss des Schloss Philippsruhe sollen sich Familien wohlfühlen und die Kinder spielerisch alles rund um die Brüder Grimm erfahren. Unter anderem geht es um die Familienmitglieder, die Arbeitsweise der Grimms und natürlich ihre Werke und Weggenossen. Ein Spiegelkabinett, lebendige Gemälde und ein "LeseReich" mit Hörstationen und Filmen, die auch in Gebärdensprache gezeigt werden, sorgen für eine spannende Reise durch die Welt der Märchen. Am Ende der sieben Märchenstationen kann jeder Gast sein eigenes Märchen an der Märchentheke verewigen. Mit diesem Angebot ist das Museum einzigartig im Rhein Main Gebiet.

Eintritt und Öffnungszeiten

Erwachsene -           4,00 Euro
Ermäßigte   -           3,00 Euro
Kinder bis 6 Jahre -  Eintritt frei
Kinder ab 6 Jahren - 1,00 Euro

Das Museum ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Empfohlene Kanäle