Masken-Kontrolle: Hygiene-Teams auf der Suche nach Masken-Muffeln

Am 12.11.2020 veröffentlicht

An öffentlichen Plätzen, an denen ein Mindestabstand von 1,50 Meter nicht gewährleistet werden kann, gilt in Hessen Maskenpflicht. Leider nimmt nicht jeder diese Regelung so genau, weshalb beispielsweise in Hanau sogenannte "Hygiene-Teams" losgeschickt werden. Deren Aufgabe ist es, Verstöße festzustellen und im Notfall auch mithilfe der Stadtpolizei zu ahnden. Verstöße werden mit 50 Euro Bußgeld bestraft.

Unser Reporter Rafael Fleischmann hat das Hygiene-Team einen Tag lang begleitet. Was er da erlebt hat, sehen Sie im Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle