Mit diesem Plakat suchten die Besitzer nach Penny. Foto: Polizei Südhessen

Happy End für Vierbeiner: Hund überlebt eine Woche auf der Autobahn

Eine ausgerissene Mischlingshündin hat rund eine Woche lang auf dem Grünstreifen mitten auf der Aurobahn 5 bei Darmstadt überlebt.

Ende Mai ist der Mischlingshund namens "Penny" in Weiterstadt ausgerissen und seitdem immer wieder mal zwischen den Leitplanken an der A5 gesichtet worden. Die Hündin habe sich, laut Polizei, nicht einfangen lassen, es war stets eine Großaktion mit mehreren Versuchen und extra Sperrungen. Erst am späten Mittwochabend, dann der Erfolg. Zusammen mit der Polizei haben die Tierschützer eine Lebendfalle aufgestellt.

Als der ausgerissene Mischling nach über einer Woche an die besorgte Familie übergeben wurde, waren Hund und Mensch überglücklich.

Themen
Kommentare