Rheinland-Pfalz legt vor: Wann öffnen die hessischen Schwimmbäder?

Am 03.06.2020 veröffentlicht

Noch immer warten hessische Hobby-Schwimmer vergebens auf eine Ansage des Landes zur Öffnung der Frei- und Hallenbäder. Zwar dürfen Vereinsschwimmer wieder loslegen - die hessishe Landesregierung hatte aber mitgeteilt, erst Mitte Juni eine Entscheidung für die breite Öffentlichkeit zu treffen. In Rheinland-Pfalz kann man derweil schon wieder unter freiem Himmel schwimmen, am 10. Juni dürfen auch die Hallenbäder wieder öffnen - allerdings unter strengen Auflagen.

Das Ingelheimer Freibad hat seine Pforten am 27. Mai geöffnet. Hier dürfen sich nur noch etwa zehn Prozent der normalerweise maximal zugelassenen Gäste gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten - also etwa 400. Auf der Homepage des Ingelheimer Freibads gibt es eine Ampel, die Besuchern Aufschluss über die aktuelle Besucherzahl geben soll.

Auch in Mainz-Mombach hat das Freibad wieder geöffnet. Informationen zum Schwimmbetrieb gibt es auf der Homepage des Schwimmvereins.

Welche Regeln bei unseren Nachbarn in Rheinland-Pfalz gelten und wie sich hessische Bäder auf die diesjährige Badesaison vorbereiten, sehen Sie im Videobeitrag unserer Reporter Alexander Polte, Victoria Enzenauer und Konstantin Müller.

Empfohlene Kanäle