Herbstliche Schuhtrends: Das dürfen Ihre Füße nicht verpassen!

Am 18.09.2017 veröffentlicht

Auch wenn's Ende September nochmal schön wird, müssen wir uns langsam aber sicher vom Sommer verabschieden... - auch modisch. Also weg mit den Sandalen und her mit den Herbstschuhen. Simone Elbing verrät Ihnen, was sie in diesem Herbst unbedingt an den Füßen tragen sollten, um angesagt zu sein.

Damit Sie nicht nur an den Füßen voll im Trend sind, haben wir noch ein paar weitere modische Tipps und Must-haves für die Herbst/Wintersaison:

Karo:

Das einst verstaubte Muster ist wieder da: Zu den neuesten Trends hier gehört das „Glencheck“-Karo aus den schottichen Highlands und ursprünglich für den Adel bestimmt. Jetzt darf jeder es auf Mänteln, Hosen und Anzügen tragen.

Leder:

Back to the 80ies: Stark glänzendes und Lackleder ist ein Must-have der kalten Monate - am besten in Mantelform.

Cord:

Geripptes ist in - Cord nimmt schon länger Abschied von seinem konserbativen Image. Als Oversize-Blazer oder in Form einer Marlene-Hose kann sich Cord wieder richtig gut sehen lassen.

Metallic:

Silber und Gold bleiben im Trend - als Applikationen oder in den Stoff gewebt ist der Metallic-Look auch im Herbst/Winter angesagt.

Daunenjacken:

Die Daunenjacke punktet nicht nur im tiefsten Schnee, besonders in Übergröße und in Leuchtfarben wird sie die kalte Jahreszeit beherrschen.

 Taillengürtel:

Schmal, breit, geschnürt, schlicht, auffällig - der Gürtel darf fröhlich jedes Oberteil verzieren.

Rüschen:

Je verspielter, desto besser: Rüschen dürfen in der kalten Saison nicht fehlen und verzieren Pullover, Kleider, Blusen und sogar Hosen. 

Farben:

Auf der herbstlichen Mode-Farbenpalette finden wir vor allem: bordeauxrot, beigebraun, rosa, lila, braungrün, petrol, orange.
Empfohlene Kanäle