Regionalpark Rhein-Main: Über 550 Kilometer Wanderspaß

Am 06.08.2020 veröffentlicht

Der Regionalpark Rhein-Main ist ein echter Ausflugstipp für die ganze Familie: Schon über 550 Kilometer lange Routen zum Wandern und Radfahren, davon sind allein 180 Kilometer Radwege, sind bis jetzt entstanden. Außerdem bietet der Park zur Zeit 300 Ausflugsziele vom Feuchtbiotop über Kunstwerke, Streuobstwiesen bis hin zu verschiedenen Aussichtspunkten. Unsere Reporterinnen Annabelle Wohlrath und Juliana Müller stellen Ihnen ein Teilstück des Regionalparks vor.

Stück für Stück entsteht im Rhein-Main Gebiet ein Netz aus Regionalpark-Routen. Das geplante Routennetz von über 1.250 Kilometer Länge erstreckt sich vom Frankfurter GrünGürtel, dem „Herz des Regionalparks“ westlich bis nach Rüdesheim im Rheingau, nördlich bis in die Wetterau, vom Hessischen Ried im Süden bis weit in das Kinzigtal nach Osten. Bis heute sind rund 550 Kilometer Regionalparkrouten mit über 300 attraktive Ausflugsziele entstanden.

 

 

 

Empfohlene Kanäle