Hessische Bauern lassen Bio boomen

Am 19.06.2017 veröffentlicht

Immer mehr hessische Landwirte setzen auf schärfere Öko-Richtlinien: Diese werden besser gefördert und bringen mehr Geld. Seit 2014 sei die ökologisch bewirtschaftete Fläche von 15.000 auf fast 100.000 Hektar angewachsen, sagen die Veranstalter der Ökofeldtage, die am 21. Juni 2017 in Grebenstein beginnen.

Empfohlene Kanäle