Der Schiedsrichter der Begegnung FSV Münster gegen TV Semd liegt nach einer Attacke am Boden. (Quelle: privat)

Nach Attacken auf Schiedsrichter: Hessischer Landtag diskutiert über Fairness im Sport

Nach vermehrten Attacken gegen Schiedsrichter im Amateurfußball diskutiert der Hessische Landtag heute über Fairness und Gewaltfreiheit im Sport.

Das ehrenamtliche Engagement sei laut CDU und Grüne in Gefahr, wenn sich Fälle der körperlichen Attacken häufen. Im Oktober erst gab es einen besonders brutalen Fall, bei dem der Schiedsrichter bei der Begegnung FSV Münster gegen TV Semd in der hessischen C-Liga Dieburg von einem Spieler der Gastgeber bewusstlos geschlagen wurde.

 

 

Themen
Kommentare