Gesund und putzmunter: Bären-Nachwuchs im Wildpark Knüll

Am 09.05.2019 veröffentlicht

Sind die süß: Endlich zeigen sich die drei Jungbären im Homberger Wildpark Knüll. Seite an Seite mit Bärenmama Onni erforschen sie ihre Umgebung und können dabei jetzt von den Besuchern beobachtet werden. Bei den Drillingen handelt es sich um zwei Weibchen und ein Männchen.

"Wir hoffen, dass Onni sich weiterhin um die Jungtiere kümmert und werden alles dafür tun, dass die drei Jungbären eine Chance bekommen, bei uns aufwachsen zu können", sagte Wildparkleiter Wolfgang Fröhlich. Bärenmama Onni hatte zuletzt 2010, 2012 und 2015 Nachwuchs zur Welt gebracht. Leider wurden die Tiere der Jahrgänge 2012 und 2015 nicht sehr alt und verstarben recht früh. Bislang sind die Jungbären aber alle kerngesund und entwickeln sich prächtig.

Übrigens: die drei Bären haben noch keine Namen. Kreative Vorschläge können bis zum 19. Mai an info@wildpark-knuell.de geschickt werden. Anschließend suchen die Mitarbeiter des Wildparks die besten Vorschläge aus.

Unsere Reporterin Lea Wagner hat Mama Onni und ihren Nachwuchs besucht.

Empfohlene Kanäle