"Der hat gesessen": Witze aus dem Knast

Am 12.08.2019 veröffentlicht

Häftlinge haben in der Regel wenig zu lachen – sollte man meinen. Ein Witzebuch aus dem Knast beweist jetzt das Gegenteil. Zwei Gefängnisseelsorger aus dem osthessischen Hünfeld haben sich mit Häftlingen zusammengetan und ein Buch mit Gags aus dem Alltag verfasst.

Für "Humor hinter Gittern" haben Meins Coetsier und Andreas Leipold einen Aufruf in der JVA Hünfeld gestartet und die Gefangenen darum gebeten, ihnen Sprüche und Comics beizusteuern. "Sagt der Richter zum Angeklagten: Sie können wählen zwischen zehn Tagen Gefängnis und 1000 Euro. Antwort des Angeklagten: Dann nehme ich das Geld." – Gags wie diese haben es dann ins Buch geschafft.

Wer sich für das Buch interessiert, kann es entweder auf der "Humor hinter Gittern"-Homepage per Online Formular bestellen oder eine Mail mit Bestellwunsch an a.leipold@t-online.de schicken. Das Buch kostet 10 Euro plus Versand. 

Unsere Reporterin Lea Wagner hat die beiden Autoren getroffen und mit ihnen über die Zusammenarbeit mit den Häftlingen gesprochen.

Empfohlene Kanäle