Bodenständige Amigo-Tochter: Der Alltag von Schlagerstar Daniela Alfinito aus Hungen

Am 01.02.2019 veröffentlicht

Blutdruck messen und Medikamente verteilen: Der Alltag von Schlagersängerin Daniela Alfinito unterscheidet sich sehr von dem Leben, was sie auf der Bühne abends führt. Die gelernte Altenpflegerin und Tochter von "Amigo" Bernd Ulrich hat sich mit ihrem Album an die Spitze der deutschen Charts gesungen. Lucas Reichmann und Andrea Eickhoff haben die 47-Jährige aus Hungen im Seniorenheim besucht.

"Sie macht hier ihre Arbeit, und am Wochenende wird gesungen. Ich finde das klasse", schwärmt Dieter Hofmann, ein Bewohner des Seniorenzentrums, in dem Daniela Alfinito arbeitet. Ende Januar haben wir die Schlagersängerin bereits vorgestellt, als sie mit ihrem Album "Du warst jede Träne wert" an Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer vorbei auf Platz 1 der Charts stürmte. Ihre musikalischen Vorbilder sind ihr Vater Bernd und ihr Onkel Karl-Heinz Ulrich, besser bekannt als Schlager-Duo "Die Amigos". Aber "nur" Schlagerstar sein, reicht ihr nicht: Die Hungenerin will ihren Job im Seniorenzentrum auf keine Fall an den Nagel hängen. "Es war schon immer mein Traumberuf, für Menschen da zu sein, die sich nicht mehr selbst versorgen können. Denen zu helfen, das ist meine Pflicht", erzählt sie uns im Interview. Eine singende Altenpflegerin, die ihre beiden Leidenschaften ausleben kann – was für eine schöne Geschichte!

Empfohlene Kanäle