Illegale Mülldeponie: Müllsündern in Frankfurt und Wiesbaden auf der Spur

Am 24.04.2018 veröffentlicht

Über 3.300 wilde Müllablagerungen wurden den Frankfurter Entsorgungsbetrieben 2017 gemeldet – illegal und rücksichtslos entsorgte Abfälle, Sperrmüll, auch umweltgefährlicher Sondermüll. Diese Umweltsauerei kostet den Streuerzahler viel Geld und ist mitunter strafbar.

Ein Schnellreinigungsteam, ein spezieller Einsatztrupp, kümmert sich um die Beseitigung solcher Schandflecke.
Über 200 Verfahren hat das Team an die Stadtpolizei weitergegeben. Die Beweisführung ist schwierig. Umweltverschmutzung ist strafbar und wird mit einem Bußgeld von bis zu 1.500 € bestraft.

Mit dem Mängelmelder der Stadt Frankfurt können Bürger solche Schandflecke per Smartphone ganz einfach fotografieren, mit einer Adresse versehen und an die FES melden. Die App können Sie für Android-Geräte oder Apple-Produkte kostenlos downloaden. Ein ähnliches Angebot gibt es in Wiesbaden mit der App Sauberes Wiesbaden. Die App finden Sie kostenlos im Google Play-Store und im App-Store.

 

 

 

Empfohlene Kanäle