Immer mehr Hessen schlafen schlecht

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Durschlafen - das ist für immer mehr Hessen anscheinend keine Selbstverständlichkeit. Das zeigen die Ergebnisse einer neuen DAK Studie, die in Darmstadt vorgestellt wurde. 2,4 Millionen hessische Arbeitnehmer zwischen 35 und 65 Jahren leiden demnach unter Schlafproblemen. Als Risikofaktoren gelten etwa ständige Ereichbarkeit oder auch Schichtarbeit.

Empfohlene Kanäle