"International Sweatpants Day": Wie alltagstauglich ist die Jogginghose 2019?

Am 21.01.2019 veröffentlicht

An diesem Kleidungsstück scheiden sich nach wie vor die Geister: Die gute, alte Jogginghose. In dieser Grundsatzdebatte fällt immer wieder fällt das berühmte Karl Lagerfeld-Zitat: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Modetrends ändern sich bekanntermaßen rasend schnell. Unser Reporter Lucas Reichmann hat versucht herauszufinden, wie es zum heutigen Internationalen Jogginghosentag um das umstrittene Kleidungsstück bestellt ist.

Der sogenannte "International Sweatpants Day" findet jährlich am 21. Januar statt. Dieser entstand 2009 aus einer Faschingslaune heraus, ins Leben gerufen haben ihn Schulfreunde aus dem österreichischen Graz. Wer Teil des Sweatpants Days sein möchte, der trägt Jogginghose im Restaurant oder zur Arbeit.

Große Modelabels zeigen, dass die Jogginghose längst einen Imagewandel vom Couch-Kleidungsstück hin zum Highfashion-Accessoire durchlebt hat. So verkauft Dior beispielsweise Jogginghosen aus feinstem Kaschmir für fast 2.000 Euro.

Fraglich bleibt, ob die Jogginghose tatsächlich zur "neuen Jeans" wird, wie Designer Michael Michalsky findet – die enorme Wandlungsfähigkeit der Jogginghose kann aber sicherlich niemand abstreiten.

Empfohlene Kanäle