Weltgrößter Firmenlauf am 12. Juni: Olympiasiegerin Kristina Vogel gibt Startschuss

Am 28.05.2019 veröffentlicht

Gut zwei Wochen dauert es noch, dann lockt der J.P. Morgan Corporate Challenge-Lauf wieder Hunderte Unternehmen zum weltgrößten Firmenlauf in die Frankfurter Innenstadt. Am Dienstag hielt der Veranstalter eine offizielle Pressekonferenz ab, mit von der Partie war auch sportliche Prominenz: Die zweifache Olympiasiegerin im Bahnradfahren, Kristina Vogel, unterstützte die Informations-Veranstaltung.

Nicht nur in Sportlerkreisen genießt die 28-jährige Kristina Vogel höchsten Respekt, seit einem Trainingsunfall vor einem Jahr ist sie querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Am 12. Juni wird sie beim nunmehr 27. JP Morgan Lauf den offiziellen Startschuss geben. Für sie ist das eine Herzensangelegenheit, die Veranstalter unterstützen mit den Einnahmen die Stiftung Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend. Insgesamt konnten so bislang mehr als 1,7 Millionen Euro in die Förderung von Sportprojekten für junge Menschen mit Behinderung im ganzen Land fließen.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage vom J.P. Morgan-Lauf.

Unser Promi-Reporter Jens Prewo hat mit Olympiasiegerin Kristina Vogel und der deutschen J.P. Morgan-Chefin Dorothee Blessing gesprochen.

Empfohlene Kanäle