Mord in Kassel: 21-Jähriger auf offener Straße erschossen

In der Nacht zum Donnerstag wurde ein 21-jähriger Mann in Kassel erschossen. Die Tat ereignete sich auf der Knorrstraße in Kassel-Niederzwehren auf offener Straße. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. 

Wie die HNA berichtet, sollen mindestens fünf Schüsse gefallen sein. Unter Tatverdacht steht laut Polizei ein 26-Jähriger, der heute Morgen in seiner Wohnung festgenommen wurde. Das Opfer und der Täter sollen sich gekannt haben; um 00:30 Uhr soll der Streit zwischen ihnen eskaliert und der 21-Jährige daraufhin erschossen worden und noch am Tatort gestorben sein. Die Obduktion der Leiche wurde angeordnet und soll noch heute erfolgen.

Themen
Kommentare