Mehr Bewegung für Kinder: Das Ballstars-Projekt motiviert zum Sport

Am 08.07.2019 veröffentlicht

Mehr Bewegung für Kinder: Sport ist nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Entwicklung wichtig. Das Projekt "Ballstars" aus Kassel will Kinder für den Ballsport begeistern und damit Freude am Sport und dem Zusammenspiel vermitteln. 

Immer weniger Kinder sind laut Zahlen des Landessportbundes Mitglied in einem Sportverein. Dies liegt vor allem an einem Zeitmangel, den die Kinder wegen langer Schultage erfahren. Das Kasseler Projekt will Kinder für die Ballsportarten Fußball, Basketball und Handball begeistern und einem Bewegungsdefizit entgegenwirken. Für die Entwicklung der Kinder ist Bewegung enorm wichtig, und Experten beobachten bereits einen Rückgang der motorischen Fähigkeiten bei Kindern, die sich nicht genug bewegen und zu viel Zeit am Handy oder am Computer aber auch in der Schule verbringen.

Beim Spielen bewegen sich die Kinder nicht nur, sondern lernen auch etwas: "Gerade Social Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Kritikfähigkeit, Gruppenarbeitsleistungen - also diese ganzen Sachen, die man schulumfassend nutzen kann - sind gut transportiert über den Ballsport", erklärt Philip Julius, Projektleiter von "Ballstars". Das Projekt ist ein freiwilliges AG-Angebot an Schulen, bei dem sowohl talentierte Kinder als auch Kinder, die davor noch keinen Zugang zum Sport hatten, mitmachen können. Bereits 441 Kinder haben die "Ballstars"-Kollegen begeistert. 

Unsere Reporterin Alexandra Pitronik hat die "Ballstars" beim Training besucht. 

Empfohlene Kanäle