Fahrlässige Haltung: Terrier Rudi von anderem Hund tot gebissen

Am 13.09.2018 veröffentlicht

Viele Hundehalter wissen oft gar nicht, welcher Hund zu ihnen passt und können ihn nicht bändigen. So ein Fall hat nun auch Familie Grün aus Kassel hart getroffen. Sie wollten mit ihrem Hund Rudi spazieren gehen – doch diese Morgenrunde endete für ihren Yorkshire-Terrier tödlich.

Angenehm sind die Spaziergänge für Andreas Grün und seinen Maltesermischling Bruno noch immer nicht. Zu tief sitzen Trauer und Wut über den Verlust von seinem Yorkshire-Terrier Rudi. Vor zwei Wochen ist er am Waldauer Gehweg von einem anderen Hund tot gebissen worden. "Viele brüsten sich mit ihren Tieren und finden es toll, wenn sie zeigen können was sie alles im Griff haben. Die Halterin hatte ihre Hund nicht im Griff," erzählt uns Andreas Grün im Interview.

Am 26. August geht seine Frau mit den beiden Hunden der Familie spazieren. Drei Schäferhunde laufen aus einem Schrebergarten auf sie zu. Bruno kann sich gerade noch auf Frauchens Arm retten, Terrier Rudi wird gebissen und stirbt wenig später auf der Wiese.

Der Tod des Terriers hätte verhindert werden können

Karsten Plücker vom Tierheim in Kassel sagt, dass solche Fälle nicht vorkommen müssen, wenn die Halter wissen, welcher Hund wirklich zu einem passt. Laut der Beißstatistik des hessischen Inneministeriums gehen viele Attacken von Schäferhunden aus. Sie führen die Liste mit weitem Abstand an. Doch wie werden Hundehalter für derartige Attacken in die Pflicht genommen? "Wenn ein Hund einen anderen Hund zu Tode beißt, dann hat das in der Regel für den Halter des Hundes, den den anderen tötet, keine strafrechtlichen Folgen", erklärt Matthias Mänz von der Polizei in Kassel.

Im Fall des getöteten Rudis aus Waldau hat die Halterin des aggressiven Schäferhundes also keine strafrechtlichen Folgen zu befürchten. Sie muss ihren Hund in Zukunft anleinen und ihm einen Maulkorb umlegen. Andreas Grün fordert, dass jeder Hund ab einer gewissen Größe an die Leine gehört: "Wenn jeder davon einen Maulkorb hätte, würde nichts passieren." Der Tod seines Hundes hätte verhindert werden können. Die Familie trauert weiter, der Vorfall wird wohl auch in Zukunft bei den nächsten Spaziergängen noch im Kopf der Familie bleiben.

Welcher Hund passt zu mir?

Mit diesem Online-Test können Sie überprüfen, welcher Hund am Besten zu Ihnen passt. Dieser Test ersetzt jedoch keine umfangreiche Recherche oder Informationen zur Hunderasse. Sprechen Sie auch mit Haltern und Züchtern, die die Rasse unter realen Bedingungen kennt und mit ihnen bereits umgegangen ist.

Empfohlene Kanäle