Schlaganfall nicht erkannt: Frau verklagt Land Hessen

Am 24.01.2020 veröffentlicht

Vor dem Landgericht in Kassel klagt Monika Harmes-Lipera unter anderem gegen das Land Hessen wegen unterlassener Hilfeleistung. Der Schlaganfall vor 3 Jahren hat deutliche Spuren hinterlassen. Ihr Sprachzentrum ist seitdem gestört. Die 73-Jährige macht der Polizei schwere Vorwürfe.


Im Juni 2017 ist Monika Harmes-Lipera mit der Straßenbahn unterwegs. Beim Umsteigen am Rathaus in Kassel kommt es wohl zum Schlaganfall. Genaue Erinnerungen an den Tag fehlen der 73-Jährigen. Passanten bringen die hilflose Frau zur Polizei. Vor dem Landgericht in Kassel klagt Monika unter anderem gegen das Land Hessen wegen unterlassener Hilfeleistung. Ihre Anwältin sagt: die Polizisten hätten erkennen können, dass die 73-Jährige eine Schlaganfall hat. Sie hatte die typischen Schlaganfallsyntome. Sie hatte Orientierungslosigkeit, einen Tunnelblick, konnte sich nicht artikulieren und schreiben. In ein paar Wochen wird die Verhandlung fortgesetzt, dann entscheidet das Gericht, wie es weiter geht. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Empfohlene Kanäle