Lastenrad statt Auto: Die umweltfreundliche Alternative im Test

Am 28.08.2019 veröffentlicht

Wer viel Rad fährt und meist in der Stadt unterwegs ist, fragt sich irgendwann: Kann ich nicht sogar komplett auf das Auto verzichten, wenn ich ein Lastenrad hätte? Eine Familie und ein Student wagen das Experiment.

Wenn man sich erst einmal an ein Auto gewöhnt hat, wird man oft sehr bequem. Ob zu Freunden, zur Arbeit oder mal eben zum Bäcker: das geht mit dem Auto doch ganz fix. Klimafreundlich ist das aber so gar nicht. Und wenn man mal ehrlich ist, die ewige Parkplatzsuche und der Stau im Berufsverkehr nerven ganz schön. Eine umweltfreundlichere Alternative ist das E-Lastenrad.

Aber so ganz ohne Auto, geht das überhaupt? Genau das wird gerade beim "FFH-Umweltexperiment" und der hessenweiten Aktion „Radfahren neu entdecken“ getestet: Man lässt sein Auto stehen und bekommt dafür ein Lastenrad zur Verfügung gestellt. Unsere Reporterin Lea Wagner hat Famile Schewe-Krause aus Wiesbaden und den Studenten Cedric aus Kassel bei ihrem Selbstversuch begleitet.

Ob Kind, Hund und Einkäufe ins Lastenrad passen und sie es wirklich schaffen, komplett auf ihr Auto zu verzichten, sehen Sie in unserem Video.

Empfohlene Kanäle