Polizeipräsidium Nordhessen

Messerangriff in Kassel: Polizei fahndet nach Täter

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Tatverdächtigen, der einen 25-jährigen Mann vor einer Diskothek in Kassel Ende Juni niedergestochen und stark verletzt haben soll. 

Nach Angaben der Polizei stach der unbekannte Täter am Morgen des 24. Juni gegen 3:15 Uhr vor der "Disko Lolita" Bar an der Werner-Hilpert-Straße nahe des Kasseler Hauptbahnhofs auf das Opfer ein. Er kam aus Richtung des Hauptbahnhofs auf den 25-jährigen zu, geriet mit ihm in einen Streit und stach ihn nieder. Anschließend flüchtete der Unbekannte über die Schombergstraße in die Rudolph-Schwander-Straße und dann weiter in die Spohrstraße. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Inzwischen geht es ihm laut Polizei wieder besser.

Der Täter

Der Tatverdächtige trug ein hellblaues Polo-Shirt, eine beige Hose und eine Umhängetasche. Er ist schätzungsweise 25 bis 30 Jahre alt, hat dunkle Haare und sprach eine bisher nicht identifizierte Sprache.

Zeugen gesucht

Ein jüngeres Pärchen und ein Mann, die bei der Tat vor dem Club anwesend waren, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Zwei Autofahrer, die zur Tatzeit vor dem Club hielten, sollen sich ebenfalls melden.

Die Nummer für jegliche Hinweise lautet:  0561 - 9100.

Themen
Kommentare