Cattalk in Dieburg: Carmen Schell therapiert Katzen

Am 13.06.2019 veröffentlicht

Carmen Schell aus Dieburg ist Katzenpsychologin. Gebucht wird sie von Katzenhaltern, die Sorgen mit ihren Katzen haben. Sie hilft dabei, das Verhalten der Katzen zu verbessern und zeigt, wie man sie artgerecht beschäftigt.

Ihre eigenen Katzen trainiert Carmen am liebsten mit dem sogenannten "Klicker-Training". Mit Klicker Training kann man seine Katze körperlich und geistig auslasten aber auch ihr Wunschverhalten stärken. Wichtig danach ist immer die Belohnung, das Leckerli zur Bestätigung. Das Training empfiehlt sie jedem Katzenbesitzer, da es das Verhaltensspektrum der Katzen erweitern kann. Drei bis fünf Minuten pro Tag reichen.

Carmen Schell macht ausschließlich Hausbesuche, um die Tiere nicht aus ihrer gewohnten Umgebung zu entfernen. Mit ihrer Erfahrung, weiß sie genau, wann es den Vierbeinern zu viel wird und was zum gestörten Verhalten der Katze geführt hat. Man sieht angespannten Katzen an, wenn die Ohrhaltung sich verändert oder wenn der Schwanz hin und her schlägt. Das sind die deutlichsten Signale. Gebucht werden kann Carmen Schell über Cattalk, sie bietet Beratung, Seminare und Gespräche an.

Unsere Reporterin Fabiana Hilmer hat die Katzenpsychologin bei einem Termin mit einer Katzenbesitzerin begleitet und mit beiden gesprochen.

Empfohlene Kanäle