Tiere helfen Tieren: Auch Vierbeiner können Blut spenden

Am 11.09.2018 veröffentlicht

Zur Blutspende gehen viele Menschen regelmäßig – schließlich kann man damit Leben retten.  Dass es dieses Angebot auch für Tiere gibt, wissen leider die wenigsten. Im Ernstfall kann eine Klinik auf die Spende zurückgreifen und somit anderen Haustieren helfen.

Rottweiler Greif springt routiniert auf den Untersuchungstisch in der Tierklinik im hessischen Kaufungen. Der Vierbeiner hat schon öfter Blut gespendet, kennt die Prozedur schon. Nach einem kurzen Bluttest geht es los. Dass auch Tiere Blut für ihre Artgenossen spenden können, ist vielen Haltern nicht bewusst. Frauchen Regina Scherg geht mehrmals im Jahr mit ihrem Greif zum Spenden. "Man weiß nie, ob man selbst mal in die Situation kommt und Blutspenden benötigt", erklärt sie.

Auch für die Klinik ist die Blutabgabe wichtig. "Wenn Tiere im Notfall eine akute Blutarmut haben, dann können wir auf die Konserven von Spendertieren zurückgreifen", erklärt Tierärztin Luisa Tomenendal. Im Gegensatz zur Blutspende beim Menschen läuft das Verfahren bei Tieren anders ab. Hier wird dem Tier – meist Hund oder Katze – zunächst eine kleine Menge Blut entnommen, um die Blutgruppe zu bestimmen. Diese Werte werden dann in die Spenderdatenbank aufgenommen.

So läuft eine Blutspende bei Hunden ab

Bei der ersten Spende wird der Hund an einer kleinen Stelle am Hals geschoren. An dieser Stelle erfolgt dann die Blutentnahme. Das dauert in etwa eine halbe Stunde, wobei bis zu einem halben Liter Blut gewonnen wird. Nach dem Blutspenden braucht der Hund ein wenig Futter und Wasser, damit sich sein Kreislauf stabilisieren kann. Nach der Spende wird das Blut dann weiterverarbeitet und so lange gelagert, bis ein anderer Hund darauf angewiesen ist.

Sie wollen mit Ihrem Tier Blut spenden?

Wenn auch Sie ein Haustier haben und gerne helfen möchten, die Tierklinik in Kaufungen freut sich über jeden Spender.

Tierklinik Kaufungen
Pfingstweide 2, 34260 Kaufungen
Telefon: +49 5605 70978
Fax: +49 5605 70982
E-Mail: info@tierklinik-kaufungen.de 

Empfohlene Kanäle